1822 Direkt Bank

Bei der 1822 Direkt Bank handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Sparkasse Frankfurt. Ihr Sitz ist in Frankfurt am Main und sie ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Leitung der Bank obliegt aktuell dem Sprecher der Geschäftsführung Wolfgang Degenkolb, Felix Schwarze und Norbert Mittelstädt. Der Aufsichtsratvorsitzende heißt aktuell Stephan Bruhn. Laut verschiedenen Quellen hat die 1822 Direkt Bank aktuell etwa 150-200 Mitarbeiter im ganzen Land. Sie ist in der Branche Finanzdienstleistungen aktiv und vergibt damit auch Kredite. Natürlich kann man dort auch ein ganz normales Konto einrichten. Die 1822 Direkt Bank ist eine eher kleinere Bank in Deutschland und daher nicht in allen Landesteilen zu finden. Die Konten selbst werden jedoch nicht bei der 1822 Direkt Bank geführt, sondern bei der Sparkasse Frankfurt. Gegründet wurde diese Tochtergesellschaft im Jahr 1996. Damit ist die Tochtergesellschaft der Sparkasse Frankfurt schon einige Zeit im Geschäft. Sie tritt vor allem als Vertriebsgesellschaft auf. Das Unternehmen erhielt bereits eine Auszeichnung für die gute Service Qualität.

Einen Kredit bei der 1822 Bank beantragen

Natürlich hat man die Chance, bei dieser Bank einen Kredit zu beantragen. Dabei steht Interessenten eine große Auswahl zur Verfügung. Wer bei der 1822 Direkt Bank einen Kredit beantragen will, kann zum Beispiel einen Ratenkredit auswählen. Diesen kann man für verschiedene Zwecke verwenden. So bietet die 1822 Direkt Bank unter anderem Kredite für eine Baufinanzierung an. Dadurch hat man die Chance, sich einen Kredit zu nehmen, wenn man ein Haus bauen will. Oder man nutzt die Kredit für den Kauf einer Immobilie. Natürlich kann man das Geld aus dem Kredit bei der 1822 Direkt Bank auch zur Umschuldung oder für ganz andere Zwecke verwenden. Neben der Vergabe der Kredite kümmert sich die Tochtergesellschaft aber auch um die Führung von Konten.