Sberbank

Bei der SBERBANK handelt es sich um eine russische Bank. Sie hat ihren Sitz in Russland. Genauer gesagt in der Hauptstadt Moskau. Gegründet wurde sie im Jahre 1991, gehört jedoch heute zu den größten Banken in Europa. Tatsächlich kann man sie heute als wichtigste Bank in Russland bezeichnen. Dort hat sie einen großen Kundenanteil und ist zu einem großen Teil im Besitz das Staates. Laut einigen Quellen hat die Bank mehr als 250.000 Mitarbeiter. Ihre Rechtsform ist eine Öffentliche Aktiengesellschaft. Die SBERBANK ist jedoch nicht nur in Russland eine wichtige Bank. Sie hat Ableger auf der ganzen Welt und gehört mit der Sberbank Europe AG auch in anderen Ländern von Europa zu den wichtigen Banken. Neben Privatkunden, welche den Großteil der Arbeit dieser Bank in Russland ausmacht, kümmert sich die SBERBANK aber auch um Firmen. Neben den normalen Angeboten wie Kontoführung, kümmert sich die Bank auch um die Vergabe von Krediten. Auch hierbei gehören Privatkunden und Firmen zu ihren Kunden.

Einen Kredit bei der SBERBANK beantragen

Die SBERBANK gehört in Deutschland nicht gerade zu den bekanntesten Banken. In Russland dürfte sie so gut wie jeder kennen. Sie gehört in diesem Land zu den wichtigsten Bankinstituten. Daher kümmert sie sich natürlich auch um die Vergabe von Krediten. Dabei spielen sowohl private Kunden, als auch Unternehmen eine wichtige Rolle, denn an beide Parteien vergibt die Bank Kredite. Die Auswahl der Kreditangebote ist groß. Neben einem Sofortkredit steht natürlich auch der klassische Ratenkredit zur Auswahl. Gerade im Raum Russland kommt man an dieser Bank kaum vorbei, wenn man sich auf die Suche nach einem guten Kredit begibt. Dort ist man in der Lage, online oder vor Ort bei einem Berater einen guten Kredit zu finden. Über die Sberbank Europe AG kann man einen Kredit natürlich auch in anderen Ländern aufnehmen.