Zinssätze der Banken bei Krediten

Die Zinssätze für einen Kredit können bei Banken vollkommen unterschiedlich sein. Hier gibt es eine festgelegten Zinssätze, wobei sich diese zwischen den Banken natürlich in gewisser Weise ähneln. Relevant ist dabei natürlich auch die Tatsache, dass sich die Zinsen je nach Art des Kredits unterscheiden. So muss grundsätzlich unterschieden werden zwischen einem Kredit für Wertanlagen, welche dem Kreditgeber im Falle der Zahlungsunfähigkeit eine Sicherheit bietet sowie einem Kredit, der beispielsweise für eine Weltreise gedacht ist und dem Kreditgeber keine zukünftige Sicherheit bietet.Außerdem muss berücksichtigt werden, dass die Zinsen individuell berechnet werden. Dabei spielen zum einen die Laufzeit sowie die Rückzahlungsbedingungen eine entscheidende Rolle. Mindestens genauso wichtig sind die eigenen Sicherheiten – wer nur geringfügige Sicherheiten für einen Kredit vorweisen kann und diesen trotzdem erhält, muss in den meisten Fällen entsprechend hohe Zinsen zahlen. Die Bank lässt sich das Risiko, welches Sie durch die Kreditvergabe eingeht, nicht selten durch einen höheren Zinssatz bezahlen.

??Während ein Kleinkredit für gewöhnlich bei einem Zinssatz von etwa 2 bis 3 Prozent liegt, können Sie bei der Investition in eine Immobilie sogar durch attraktive Zinssätze von weniger als zwei Prozent profitieren. Bei einem Autokredit hingegen sind bei optimalen Konditionen sogar Zinssätze von weniger als einem Prozent möglich, ebenso sind hier jedoch auch höhere Sätze möglich, welche entsprechend den individuellen Umständen unterliegen.